Anti-Gift(köder)-Training


Leider kommt es immer wieder vor, dass Hunde an Gift verenden. Sei es Gift durch Nahrungsmittel, das im Haushalt aufgenommen wird, wie zum Beispiel Schokolade oder Insektenvernichtungsmittel, oder präparierte Giftköder in Feld und Flur. Es ist unsere Aufgabe als Hundehalter diese Bedrohungen vorausschauend auszuschalten und ein unerwünschtes Aufnehmen von Futter zu verhindern.


Inhalte:

- Bedrohungslage durch Gifte - eine Bestandsaufnahme
- Präventive Maßnahmen zur Gefahrenreduktion in Haus und Garten, beim Gassigehen und Freilauf
- Anti-Giftköder-Training mit dem Hund
- Präventive Maßnahmen bei vermuteter Giftköderaufnahme
- Akute Notfallmaßnahmen - Erste Hilfe bei Vergiftungen
- Rechtliche Aspekte - Strafverfolgung der Täter


Inklusivleistung:

- 8 Unterrichtseinheiten
- Theoriematerial
- Telefonische Beratung auch nach dem Seminar



Termine finden Sie unter: 

Kurse & Seminare


Teilnehmer: Maximal 6
Preis: 85€


Ausrüstung Hund: Geschirr, Halsband und Leine, Leckerchen und/ oder kleines Spielzeug,