Medical Training

Nicht nur für viele Hunde, auch für die Besitzer ist die Fahrt zum Tierarzt häufig eine Stresssituation und Konfliktbehaftet. Ängstliche und aggressive Hunde erschweren die Behandlung und nicht selten verstärkt sich das negative Verhalten von Termin zu Termin.

Um den Tierarztbesuch für alle Beteiligten angenehm und positiv zu gestalten, etabliert sich seit einigen Jahren das Medical Training. Eine Methode, die aus dem Zootiertraining übernommen wurde und auch im Hundetraining tolle Erfolge erzielt. Der Hund wird mit positiver Bestärkung und Markersignalen auf typische Tierarztsituationen und Behandlungsabläufe vorbereitet, um diese souverän meistern zu können.

Seminarinhalte:

-      - Wie kann ich verhindern, dass mein Hund Angst vorm Tierarzt hat?
-
Was kann ich tun, wenn mein Hund bereits Angst vorm Tierarzt hat?
-
Techniken zur Stressbewältigung
- Vertrauensaufbau und Bindung
- Die optimale Vorbereitung auf den Tierarztbesuch
- Das richtige Verhalten beim Tierarzt
Trainingsaufbau und Übungen aus dem Medical Training
- Beschäftigungsideen zur Überbrückung der Wartezeit

Termine: nach Vereinbarung
Teilnehmer: Maximal 6
Ort: nach Vereinbarung

Kosten: 40€
Dauer: ca. 3 Stunden

Ausrüstung Hund: Geschirr, kurze Leine (2-3m) und Schleppleine (10 - 15m), Belohnung (Dummy und/ oder kleines Spielzeug, Leckerchen)